So manch einer stöbert vielleicht durch diese Seiten und fragt sich dabei, wieviel Mäuse er für ein Handmade Körbchen oder anderes ausgeben möchte.

 

Es gibt sie doch schon recht günstig - Körbchen und Co.

 

Aber leider eben wenig abwechslungsreich, Artikel "von der Stange", eines wie das andere....

 

Jede Fellnase ist etwas ganz Besonderes und es ist ein großartiges Geschenk,

mit ihnen zusammen zu leben!

 

Deshalb  haben sie  auch ein besonders, großartiges und individuelles

Körbchen verdient :-)


Dusty meinte zu Lebzeiten dazu:

 

Unsere Artikel sind mit viel Liebe individuell hergestellt. 

 

Manchmal wird soviel Liebe in die Körbchen gesteckt, dass für mich wenig übrig bleibt, weil dann stundenlang diese Maschine herum lärmt.

Ich versuche hin und wieder, ihre Liebe wieder auf mich umzulenken, deswegen kann es schon mal passieren, das ich das Nähen boykottiere , wie ihr links  auf dem Foto bewundern könnt.

Was will´se denn machen, wenn ich mich mitten auf das Nähzeugs lege??  Auf dem zu vernähenden Stoff sind dann immer ein paar echte "Dusty-Kater-Haare", weil sie mich ja nu´streicheln muss und ich mich laaange bitten lasse, mir doch einen anderen Platz zu suchen ;-)

 

Aber ich wollte euch noch erklären, wieso unsere Körbchen und Co nun diese Mäuse / Moneten / Euronen kosten.

Meine Hautnase ist zwar keine ausgebildete Schneiderin,  aber aus dem anfänglichen Hobby der Körbchen - Näherei ist ein waschechtes Gewerbe geworden.  Ihr ahnt  ja nicht, was da alles drum herum hängt - zugegeben, meine Hautnase hat´s auch nicht geahnt - noch nie zuvor von "Verpackungslizenz" und so etwas gehört....So ein Gewerbe hat also per se schon mal laufende Nebenkosten.

 

Dann natürlich das viele ♥♥♥, was in alle Artikel reingesteckt wird und mir flöten geht.

Jawohl, ich finde das alleine unbezahlbar!

Aber gut, das ist eine andere Story....

 

Eure Mäuse brauchen wir also für:

  • Stoffe (und manche sind schon ziemlich teuer)
  • Füllmaterial (Schaumstoffflocken, Schaumstoffplatten, EPS Perlen, Volumenflies);
  • Nähgarn; abgebrochene Nähnadeln (katerkicher);
  • Strom - schwups war nach dem ersten Jahr die Abschlagszahlung deutlich angehoben ;-)
  • Benzinkosten um alles zur Post zu fahren;
  • und ein kleiner Teil der "Mäuse"  bleibt dann für uns übrig  - also der Schwanz.......machnmal vielleicht auch noch ein Ohr....aber der fette Mäusekörper - der ist futsch, ganz eindeutig  :-)

 

Wenn Ihr jetzt noch Fragen habt, schreibt uns gerne an 

Ciao

Euer Dusty

 

Nachtrag: Leider ist mein Schatz Dusty am 19.9.2016 mit 14 Jahren verstorben